+
TV-Moderatorin Milka Loff Fernandes (34) leidet seit zehn Jahren an Epilepsie.

So geht es ihr heute

Viva-Moderatorin Milka war schwer krank 

Hamburg - TV-Moderatorin Milka Loff Fernandes (34) leidet seit zehn Jahren an Epilepsie. Als sie die Diagnose 2004 erhielt, verschwand die damalige Viva-Moderatorin erstmal von der Bildfläche, wie sie jetzt schilderte.

„Ich musste so schwere Medikamente nehmen, ich war eigentlich ausgeschaltet. Ich bin total dick geworden und ganz langsam“, sagte die 34-Jährige in einem Interview mit dem Fernsehsender RTL. Sie habe sehr viele Maßnahmen ergriffen, damit es ihr wieder bessergehe. 2008 hörten die Krämpfe schließlich auf. Mittlerweile führe sie „ein sehr langweiliges, aber gesundes Leben“, sagte die Moderatorin, die mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Hamburg lebt. Trotzdem könne „immer wieder irgendetwas passieren“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare