+
Stefan Mross.

Bei "In aller Freundschaft"

Volksmusikstar Mross gibt Schauspieldebüt

Leipzig - Volksmusikstar und Entertainer Stefan Mross (38) steigt ins Schauspielgeschäft ein. In der Weihnachtsfolge der ARD-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ (IAF) mimt er einen ungebetenen Feriengast.

Als nämlich der gestresste Chefarzt der Leipziger Sachsenklinik, Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), mit Frau Pia (Hendrikje Fitz) für nette Vorweihnachtstage im gemieteten Ferienhaus ankommt, ist die Couch schon besetzt.

Musiker und Moderator Stefan Mross hat es sich vor dem Kamin gemütlich gemacht, wie das IAF-Pressebüro am Dienstag mitteilte. Denn das Haus wurde doppelt vermietet. Während Pia das Beste aus der Situation machen will, grollt Roland. Doch Stefan besänftigt auch ihn mit Charme und Musik.

„Ich war sehr nervös, denn zu schaupielern ist ganz anders als zu singen oder zu moderieren. Aber der Dreh hat großen Spaß gemacht, alle waren sehr nett zu mir und es war eine schöne Erfahrung“ bekannte Mross. Privat feiert der Schlagersänger Weihnachten auch mit Musik: „Wir alle versammeln uns auf dem Balkon und singen Weihnachtslieder. Dann spiele ich sogar Trompete, an Weihnachten muss das einfach sein“, sagte er laut Mitteilung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare