Vom Smartphone in die echte Welt: 3D-Pokémons

New York (dpa) - Was haben Charmander, Squirtle, Pidgey und Rattata gemeinsam? Die Pokémon-Monster existieren - zur Enttäuschung vieler Fans - bislang nur in der virtuellen Welt. Mitten im Hype um das Smartphone-Spiel "Pokémon Go" will der New Yorker Workshop "NYC Makery" das ändern und bittet in die Werkstatt.

Mit passender Software und 3D-Druckern können Fans dort fliegende, kriechende und schwimmende Fantasiewesen schaffen. "Versucht Euch daran, Euren liebsten existierenden Pokémon in 3D zu schaffen und erzeugt Eure eigene Figur", schreiben die Veranstalter. Nur eine Regel gibt es zu beachten: "BYOL - Bring your own Laptop" (Bitte eigenen Laptop mitbringen). Und schon haben die Taschenmonster den Sprung in die wirkliche Welt geschafft.

Pokémons

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linkin Park: Emotionale Abschiedsbotschaft für Chester Bennington
Die Band Linkin Park hat nach mehreren Tagen Schockstarre eine Abschiedsbotschaft für den aus dem Leben geschiedenen Sänger Chester Bennington herausgebracht.
Linkin Park: Emotionale Abschiedsbotschaft für Chester Bennington
Königin Silvia erhält Bayerischen Verdienstorden
Für ihr soziales Engagement hat Horst Seehofer Königin Silvia von Schweden den Bayerischen Verdienstorden verliehen. Die Königin hob ihre besondere Verbindung zu München …
Königin Silvia erhält Bayerischen Verdienstorden
Volksmusik-Star Margot Hellwig lässt Ehebett zersägen - aus einem traurigen Grund
Volksmusik-Star Margot Hellwig aus Reit im Winkel verlor ihren Ehemann Arthur im November. Jetzt lässt die 76-Jährige das gemeinsame Ehebett zersägen - aus einem …
Volksmusik-Star Margot Hellwig lässt Ehebett zersägen - aus einem traurigen Grund
Erwischt! Bachelorette-Johannes datet eine GNTM-Kandidatin
Was passiert hier? Derzeit versucht Bachelorette-Kandidat Johannes Haller das Herz von Jessica Paszka zu erobern. Gesehen wurde er aber kürzlich mit einer anderen …
Erwischt! Bachelorette-Johannes datet eine GNTM-Kandidatin

Kommentare