+
Eine sportliche Chino-Hose muss nicht bis zum Knöchel reichen. Daher eignet sich der Schnitt auch für große Frauen. Foto: Jens Kalaene

Von lang bis petite: Mode für große und kleine Frauen

Wer keine durchschnittlichen Körpermaße hat, muss sich nicht mit schlecht sitzender Kleidung zufrieden geben. Eine Stilberaterin erklärt, worauf extrem große und kleine Frauen am besten achten.

Offenbach (dpa/tmn) - Sehr große und sehr kleine Frauen haben das gleiche Problem: Viele Kleidungsstücke sehen an ihnen komisch aus, weil die Proportionen nicht stimmen.

Die Stücke haben nicht nur zu kurze oder zu lange Ärmel und Hosenbeine, auch die Nähte sitzen nicht dort, wo sie eigentlich sitzen sollen. Und selbst die Taschenhöhen stimmen nicht mehr unbedingt mit der Designidee überein, erklärt die Stilberaterin Silke Gerloff aus Offenbach. Sie hat einige Tipps:

Kleine Frauen: Sie suchen zum Beispiel nach Firmen, die Petite-Größen im Angebot haben - dort sind nämlich nicht nur einfach die Ärmel- und Beinlängen verkürzt, die Proportionen sind auch angepasst. Gut ist außerdem, nach südeuropäischen oder asiatischen Labeln Ausschau zu halten: Diese schneidern eher für kleine Frauen. Wichtig ist: Die zu langen Ärmel von Blazer oder Jacke dürfen im Business nicht einfach umgekrempelt, sondern sollten gekürzt werden. "Sonst werden aus Frauen optisch schnell kleine Mädchen", erklärt Gerloff.

Große Frauen: Sie werden etwa bei speziellen langen Größen fündig. Außerdem könnten Label aus Deutschland, den Niederlanden, Skandinavien oder den USA passende Sachen für sie haben. Manche Ärmel kann man noch verlängern - oder man greift einfach von vornherein zu einer 3/4-Länge.

Muster und Farben: Mit ihnen lässt sich optisch etwas tricksen. Kleinen Frauen etwa helfen vertikale Linien, die Figur etwas zu strecken, genau wie eine unifarbene oder Ton-in-Ton-Farbverteilung am Körper. Bei großen Frauen ist es umgekehrt, erläutert Gerloff: Sie greifen eher zu Teilen mit horizontalen Linien, das verkürzt optisch. Außerdem darf es bei ihnen gerne eine zweifarbige Farbverteilung am Körper sein. Und: Sie können auch Teile mit großen Mustern und Oversized-Schnitten tragen - kleine Frauen sollten das nicht, da es staucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier zeigt sich Sarah Lombardi ganz verliebt mit Freund Michal T. 
Köln - Es war ein großer Schock, als bekannt wurde, dass Sarah und Pietro sich trennen! Doch Sarah soll schon lange neu verliebt sein. In ihrer App postete Sarah jetzt …
Hier zeigt sich Sarah Lombardi ganz verliebt mit Freund Michal T. 
Neuer Lover? Cathy Lugner sexy im Bett
Wien - Cathy Lugner scheint nach ihrer Scheidung die Lebensfreude wieder gefunden zu haben. Auf einigen Instagram-Bildern gewährt sie nun tiefe Einblicke. Da verpasst Ex …
Neuer Lover? Cathy Lugner sexy im Bett
"Essenz von Japan" - Ausstellung zur Teezeremonie
Sie gehört zu Japan wie Sumo oder Sushi: die traditionelle Teezeremonie. Eine Ausstellung in Tokio bietet dem Besucher einen faszinierenden Einblick in die alte …
"Essenz von Japan" - Ausstellung zur Teezeremonie
Helene Fischer: Darum sind ihre Fans so richtig sauer
München - Helene Fischer gilt als eine der Vorzeigefrauen der aktuellen deutschen Musikszene. Seit neustem betreibt die Schlager-Queen sogar einen eigenen …
Helene Fischer: Darum sind ihre Fans so richtig sauer

Kommentare