+
Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist.

Großer Tag steht bevor

Vorfreude: Schweden feiert Hochzeit des Jahres

Stockholm - Nicht mehr lang, dann ist der wohl begehrteste Junggeselle Schwedens unter der Haube: Am Samstag heiratet Prinz Carl Philip das frühere Bikinimodel Sofia Hellqvist. Gefeiert wird auch schon am Freitag.

Intimes Abendessen vor dem großen Tag: Mit engen Freunden und Familie stimmen sich der schwedische Prinz Carl Philip (36) und seine Verlobte Sofia Hellqvist (30) am Freitag auf ihre Hochzeitsfeier mit Hunderten Gästen am Samstag ein. Laut der schwedischen Boulevardpresse macht sich die Gesellschaft vom schicken Stockholmer Stadtteil Östermalm aus mit dem Boot auf den Weg zu der Feier. Für einen Ausflug in die Schären können sie mit idealem schwedischen Sommerwetter rechnen: Sonnenschein und über 20 Grad.

Unter den Gästen sollen schon einige Freunde aus den anderen europäischen Königshäusern sein. Zur Trauung am Samstagnachmittag haben sich Skandinaviens Königsfamilien sogar komplett angekündigt. Auch Belgiens Königin Mathilde steht auf der Gästeliste.

Das Ja-Wort geben sich der Prinz und das frühere Bikini-Model in der Stockholmer Schlosskirche. Dort hatten sich vor fast genau zwei Jahren auch Carl Philips jüngere Schwester Madeleine (33) und der Geschäftsmann Christopher O'Neill (40) getraut.

„Wir sind sehr gespannt. Und ein bisschen angespannt“, hatte das Paar in einem Fernsehinterview kurz vor der Hochzeit gesagt. Bei den Vorbereitungen haben die beiden viel selbst in die Hand genommen - nicht nur die Partyplanung am Abend. Laut „Aftonbladet“ hat der Prinz den Ehering für seine Liebste sogar selbst designt.

Mit der Hochzeit wird Hellqvist, vor ihrer Beziehung zum Prinzen vor allem als Reality-TV-Sternchen bekannt, zu Prinzessin Sofia. Carl Philip und sie hatten sich vor fünf Jahren über gemeinsame Freunde kennengelernt. „Es hat Klick gemacht“, sagte Hellqvist dem Fernsehsender SVT über den Moment.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter

Kommentare