+
Auf dem riesigen Festivalgelände des Wacken Open Air mit unzähligen Zelten und Wohnwagen sollen die Bands teilwise auf acht Bühnen gleichzeitig spielen. Foto: Axel Heimken/dpa

Großes Festival

W:O:A 2017: Heavy Metal in Wacken mit 150 Bands

Was 1990 beschaulich mit 800 Besuchern auf einem kleinen Acker begann, gilt heute als größtes Metal-Spektakel der Welt. Rund 75 000 Fans pilgern jedes Jahr zum "Wacken Open Air", um ihre Musik zu genießen.

Wacken (dpa) - Kommende Woche beginnt im schleswig-holsteinischen Wacken im Kreis Steinburg das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Rund 150 Bands und Künstler aus dem In- und Ausland werden beim "Wacken Open Air 2017" (W:O:A) erwartet.

Sie sollen den 75 000 zahlenden Fans auf acht Bühnen zum Teil gleichzeitig aufspielen und die beschauliche 1800-Seelen-Gemeinde zum lautesten Ort des Landes machen. Die Tickets für das dreitägige Spektakel sind bereits ausverkauft, wie eine Sprecherin sagte.

In Wacken werden unter anderem Alice Cooper, Avantasia, Kreator, Marilyn Manson, Megadeth, Subway To Sally und Versengold erwartet. Bei dem Festival werden erfahrungsgemäß Lautstärken von bis zu 120 Dezibel erreicht. Wissenschaftler definieren die sogenannte Schmerzschwelle des Menschen im Bereich zwischen 120 und 140 Dezibel.

Das "Wacken Open Air" gibt es seit 1990. Trotz der zum Teil aggressiv klingenden Musik und des dazu passenden Äußeren der Fans - die meisten sind schwarz gekleidet und geschminkt - gilt das WOA-Festival Polizeiangaben zufolge als "zumeist ausgelassen und friedlich". In dem viertel Jahrhundert seines Bestehens waren noch keine größeren Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz nötig. Streitereien oder handfeste Schlägereien lagen "deutlich unter dem normalen Zeltfest-Durchschnitt", hieß es.

Rund ein Drittel der Festivalbesucher kommt aus dem Ausland. Die Metal-Fans reisen zum Teil mit Sonderzügen an. Shuttle-Busse werden im ständigen Einsatz Festival-Besucher vom Bahnhof Itzehoe und vom Hamburger Flughafen zum Open-Air-Gelände rund 45 Autominuten nordwestlich von Hamburg bringen. Sie campieren zum großen Teil in einer auf abgeernteten Feldern errichteten Zeltstadt.

Den offiziellen Auftakt macht am Donnerstag das "Wacken-Urgestein" Skyline. Die Band gehört seit der ersten Ausgabe des Festivals zum W:O:A, auch wenn Organisator Thomas Jensen nicht mehr die Saiten der Gitarre zupft. Den inoffiziellen Startschuss zu dem Spektakel wird am Mittwochabend traditionell der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wacken geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Provokation im Hymnenstreit: Auch Pharrell Williams kniet nieder
Der Sänger Pharrell Williams kniete bei seinem jüngsten Auftritt nieder, um seiner Solidarität für die von Trump kritisierten NFL-Spieler symbolischen Ausdruck zu …
Provokation im Hymnenstreit: Auch Pharrell Williams kniet nieder
Volker Bruch hat in Berlin manchmal Fluchtgedanken
Diese Stadt raubt ihm die Luft, aber von Berlin kommt der Schauspieler Volker Bruch dennoch nicht los.
Volker Bruch hat in Berlin manchmal Fluchtgedanken
Conchita Wurst trägt auch gern Jogginghosen
Auf der Bühne oder auf dem roten Teppich ist Conchita Wurst immer wie aus dem Ei gepellt. Dabei hat die Dragqueen ein großes Faible für Jogginhosen.
Conchita Wurst trägt auch gern Jogginghosen
Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico
Der US-Star hat eine besondere Beziehung zu Puerto Rico: Die Eltern von Jennifer Lopez stammen von dort. Jetzt will die New Yorkerin mit einer großzügigen Spende der …
Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico

Kommentare