+
Die Regisseure von "Cloud Atlas" Andy und Lana Wachowski

Wachowski-Geschwister mögen Hollywood nicht

Matrix-Regisseure: Berlin besser als L.A.

Berlin - Die Regisseure Tom Tykwer sowie Lana und Andy Wachowski ziehen Berlin und Chicago Hollywood vor.

„In L.A. gibt es doch nur Shopping Malls, eine neben der anderen“, sagte Lana Wachowski der „Berliner Morgenpost“ (Montagausgabe). „Wohingegen Berlin und Chicago Plätze bieten, die ihre Bürger wirklich annehmen und mit Leben füllen.“

Um Hollywood-Produktionen zu machen, müsse man nicht dort leben, sagte Tykwer. „Als ich 'The International' drehte, eine reine Hollywood-Produktion, habe ich drei Wochen in Hollywood verbracht.“

„Lola rennt“-Regisseur Tykwer und die aus Chicago stammenden Wachowski-Geschwister, die Macher der Matrix-Triologie, sollten am Montagabend ihren neuen Film „Cloud Atlas“ in Berlin vorstellen. Die Verfilmung des Romans „Der Wolkenatlas“ von David Mitchell wurde teilweise in Babelsberg gedreht und vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) mit zehn Millionen Euro gefördert. Der Film kommt am 15. November in die Kinos.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare