Warten auf Jackson-Urteil

- Santa Maria - Kamerateams und Fans aus aller Welt warten auch heute (Montag) wieder vor dem Gericht in Santa Maria (Kalifornien) auf ein Urteil im Missbrauchprozess gegen Michael Jackson. Bislang ist jedoch völlig unklar, wann es tatsächlich soweit ist. Nach der Ansicht von US-Justizexperten könnten die zwölf Geschworenen noch eine weitere Woche für ihre Beratungen brauchen.

<P>Die Geschworenen beraten seit dem 3. Juni über die zehn Haupt-Anklagepunkte gegen Jackson. Sie müssen bis zu 20 einzelne Entscheidungen über Schuld oder Unschuld treffen.<BR><BR>Unterdessen sind vor dem Gericht die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden. Bis zu 200 Beamte sollen bei möglichen Tumulten nach der Verkündung des Urteils eingreifen.<BR><BR>Jackson ist angeklagt, im Frühjahr 2003 einen 13-jährigen Jungen sexuell missbraucht und ihm Alkohol gegeben zu haben. Zudem soll er die Familie des Jungen unter Druck gesetzt haben. Im Falle eines Schuldspruchs drohen dem Popstar bis zu 20 Jahre Haft.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare