+
Sängerin Taylor Swift gibt private Einblicke lieber in ihren Liedern.

"Relativ einfach"

Darum mag Taylor Swift sich nicht ausziehen

New York - US-Sängerin Taylor Swift hat kein Bedürfnis danach, sich für ein Foto-Shooting nackt auszuziehen: Statt sexy Bildern will sie lieber einen anderen Teil von sich preisgeben.

US-Sängerin Taylor Swift (24) hält nicht viel von erotischen Foto-Shootings mit viel nackter Haut: „Ich finde es relativ einfach, meine Klamotten anzubehalten, denn ich habe gar keine Lust darauf, sie auszuziehen. Ich habe nicht den Drang dazu“, sagte die Musikerin dem US-Magazin „Glamour“ (März-Ausgabe).

Solche Fotos hätten für sie nichts mit Risikobereitschaft zu tun. Sie drücke ihre persönlichen Erlebnisse und Gefühle in ihren Liedern aus. „Das macht mich verwundbar, vielleicht sogar mehr, als mein Shirt auszuziehen“, erklärte die Countrysängerin, die für ihr Album „Red“ in diesem Jahr zweimal für den Grammy nominiert war. Mit ihrer gleichnamigen Tournee macht Swift an diesem Freitag Station in der bislang noch nicht ausverkauften O2-Arena in Berlin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare