+
Wayne Rooney

Wayne Rooney äußert sich zu Sex-Vorwürfen

Manchester - Einen Monat nach Bekanntwerden der Sex-Vorwürfe gegen Wayne Rooney hat der britische Fußballstar sein Schweigen gebrochen.

Der Stürmer räumte am Samstag ein, dass er seine Ehefrau Coleen verletzt habe. “Ich bin nur ein Mensch“, sagte der 24-Jährige dem Sender Sky Sports. Es waren seine ersten Äußerungen zu dem Vorwurf, er habe im vergangenen Jahr seine damals schwangere Frau mit einer Prostituierten betrogen.

Auf die Frage, ob der Skandal seine Leistung auf dem Platz beeinträchtigt habe, sagte Rooney, er habe offensichtlich eine schwierige Zeit hinter sich, sei jedoch zuversichtlich, dass sich alles wieder einspielen werde. Der Manchester-United-Spieler und seine gleichaltrige Frau kennen sich seit ihrer Kindheit und sind seit Juni 2008 verheiratet. Ihr Sohn Kai kam im November vergangenen Jahres zu Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Kommentare