+
US-Rapper Lil Wayne betreibt aus dem Gefängnis eine Website, um mit seinen Fans in Kontakt zu bleiben.

Lil Wayne schreibt aus dem Knast

New York - US-Rapper Lil Wayne betreibt aus dem Gefängnis eine Website, um mit seinen Fans in Kontakt zu bleiben. Er kündigte einen wöchentlichen Beitrag an - vor allem seinen Kindern zuliebe.

US-Rapper Lil Wayne hält über eine neue Website aus dem Gefängnis heraus mit seinen Fans Kontakt. Seine Liebe könne nicht durch Mauern begrenzt werden, schrieb der 27-Jährige am Freitag auf der Seite weezythanxyou.com. Es gehe ihm gut, und er denke jeden Tag an seine vier Kinder.

“Ich hoffe, dass meine Liebe und Verehrung für sie ein vorübergehender Schutzverband ist für eine Verletzung, die ich ihnen unwissentlich zugefügt habe“, schrieb der Grammygewinner und kündigte einen wöchentlichen Eintrag auf der Website an. Lil Wayne, mit richtigem Namen Dwayne Carter, verbüßt eine einjährige Haftstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare