+
Wayne Rogers starb im Alter von 82 Jahren.

New York

Wayne „Trapper“ Rogers aus „M.A.S.H.“ mit 82 gestorben

New York - Wayne Rogers, bekanntgeworden als Arzt John „Trapper“ McIntyre in der Serie „M.A.S.H.“ ist tot. Der Schauspieler starb nach Angaben des „Hollywood Reporters“ vom Freitag am Tag zuvor im Alter von 82 Jahren an einer Lungenentzündung.

Rogers hatte sich vor etwa 15 Jahren aus dem Filmgeschäft zurückgezogen.

Aufgewachsen in Alabama, ging Rogers nach seiner Zeit bei der Marine nach New York. Der junge Mann, mit dem er sich eine Wohnung teilte, überredete ihn zur Schauspielerei: Peter Falk („Columbo“). Es reichte aber lange nur zu kaum nennenswerten Nebenrollen.

Bis 1972 dann „M.A.S.H.„ kam. An der Seite von Alan Alda spielte Rogers in der Kriegssatire einen zynischen, ernüchterten Arzt. Er stieg allerdings nach drei Jahren aus, weil ihm die Entwicklung der Rolle nicht gefiel. In dem Serienableger „Trapper John, M.D.“ wurde die Rolle deshalb von Pernell Roberts („Bonanza“) gespielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?

Kommentare