+
John Wayne erhielt für den Western "Der Marshall" 1970 den Golden Globe.

Waynes Golden-Globe-Trophäe versteigert

Los Angeles - John Waynes einzige Golden-Globe-Trophäe, die der Hollywood-Star mit dem Western “Der Marshal“ (“True Grit“) 1970 gewonnen hatte, ist teuer versteigert worden.

Nach Auskunft des Auktionshauses Heritage Auctions in Beverly Hills kam die Auszeichnung am Freitag für über 143 000 Dollar (rund 107 000 Euro) unter den Hammer. Die zweitägige Versteigerung von früheren Besitztümern des 1979 gestorbenen Filmstars brachte insgesamt mehr als fünf Millionen Dollar ein. Unter den rund 700 Erinnerungsstücken aus dem Nachlass des Westernhelden waren Cowboyhüte, Westernstiefel, Augenklappen und Drehbücher mit handgeschriebenen Notizen. Ein Teil des Erlöses soll einer Stiftung für Krebsforschung zufließen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare