+
John Wayne erhielt für den Western "Der Marshall" 1970 den Golden Globe.

Waynes Golden-Globe-Trophäe versteigert

Los Angeles - John Waynes einzige Golden-Globe-Trophäe, die der Hollywood-Star mit dem Western “Der Marshal“ (“True Grit“) 1970 gewonnen hatte, ist teuer versteigert worden.

Nach Auskunft des Auktionshauses Heritage Auctions in Beverly Hills kam die Auszeichnung am Freitag für über 143 000 Dollar (rund 107 000 Euro) unter den Hammer. Die zweitägige Versteigerung von früheren Besitztümern des 1979 gestorbenen Filmstars brachte insgesamt mehr als fünf Millionen Dollar ein. Unter den rund 700 Erinnerungsstücken aus dem Nachlass des Westernhelden waren Cowboyhüte, Westernstiefel, Augenklappen und Drehbücher mit handgeschriebenen Notizen. Ein Teil des Erlöses soll einer Stiftung für Krebsforschung zufließen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare