+
Zhang Yimou gestand, vier Kinder zu haben - drei zuviel nach chinesischem Gesetz.

Chinas Ein-Kind-Politik

Zu viele Kinder: Zhang Yimou kommt "billig" davon

Peking - Der chinesische Regisseur Zhang Yimou hat vier Kinder - mehr, als die Ein-Kind-Politik des Staates erlaubt. Nun muss er eine Geldbuße zahlen. Doch die ist weit niedriger als erwartet.

Der chinesische Starregisseur Zhang Yimou soll wegen seines Verstoßes gegen die Ein-Kind-Politik in seiner Heimat eine Geldbuße von umgerechnet etwa 900.000 Euro zahlen. Den Betrag teilten die Behörden am Donnerstag nach monatelangen Streitigkeiten mit. Die Strafzahlung wurde früheren Angaben zufolge anhand des Einkommens des Regisseurs und seiner Frau berechnet. Medien hatten zunächst mit rund 19 Millionen Euro gerechnet.

Nach wochenlangen Spekulationen über die Zahl seiner Kinder hatte Zhang Anfang Dezember einen Verstoß gegen die Ein-Kind-Politik eingestanden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma haben der 62-Jährige und seine Frau zwei Söhne und eine Tochter. Zudem hat der Regisseur, der mit Filmen wie "Rote Laterne" oder "Hero" berühmt wurde, demnach eine Tochter mit seiner früheren Frau.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare