+
Eine Beachbar am Weichselufer in Warschau. Foto: Natalie Skrzypczak

Weichselufer: Angesagter Treffpunkt der Warschauer

Warschau (dpa) - Ganz Warschau genießt den Sommer am Weichselufer. Die Stadtstrände haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum angesagten Treffpunkt entwickelt. Zahlreiche Beachbars schmücken die Ufer der polnischen Hauptstadt - und immer neue kommen hinzu.

Sie erfreuen sich sowohl bei den Polen als auch Touristen zunehmender Beliebtheit - und bieten mehr als Sonne, Sand und bunte Liegestühle. Von Volleyball, Freiluftkino bis hin zu Konzerten am Wasser ist alles dabei.

An bunten Foodtrucks gibt es in "Wawa" - wie die Polen ihre Stadt Warszawa liebevoll nennen - nicht mehr nur polnische Teigtaschen namens Pierogi sondern auch internationales Streetfood wie Tacos und asiatische Burger. Erst in diesem Monat wählte der "Guardian" das Warschauer Stadtufer unter die zehn besten in Europa.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare