Weil er auf Tour muss: AC/DC-Drummer doch nicht verurteilt

Berlin/Wellington - So geht es also auch: Weil er als Schlagzeuger von AC/DC beruflich um die Welt reisen muss, ist Phil Rudd eine Strafe wegen Drogenbesitzes erspart geblieben.

Ein neuseeländisches Gericht nahm am Donnerstag das Urteil gegen den 56-Jährigen zurück, wie die Zeitung “Bay Of Plenty Times“ am Freitag berichtete. Allerdings muss Rudd die Kosten des Verfahrens tragen - 1500 Neuseeländische Dollar (umgerechnet etwa 800 Euro).

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Der gebürtige Australier war im Dezember zu einer Geldstrafe verurteilt worden, nachdem die Polizei 27 Gramm Marihuana auf seinem Boot gefunden hatte. Rudd war gegen die Entscheidung des Gerichts vorgegangen. Sein Anwalt hatte argumentiert, eine Verurteilung würde den Musiker beruflich stark einschränken.

Wenn Rudd wegen Drogenbesitzes vorbestraft sei, dürfe er in Länder wie die USA, Japan oder Kanada nicht einreisen, sagte Anwalt Craig Tuck. Dies würde seine Teilnahme an einer internationalen AC/DC-Tour erschweren. Der Schlagzeuger beteuerte, “solange, wie ich am Leben bin“ auf Tour gehen und Musik machen zu wollen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Schlager-Star Helene Fischer macht immer wieder mit ihren gewagten Outfits auf sich aufmerksam. Nun gab die Sängerin intime Einblicke.
Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte

Kommentare