Weitere Kindersex-Vorwürfe gegen Michael Jackson

- Los Angeles - Gegen den Popstar Michael Jackson sind weitere Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs eines Kindes erhoben worden. Die Polizei in Kalifornien gehe dem Verdacht nach, dass Jackson bereits Ende der 80er Jahre ein Kind in Los Angeles missbraucht habe, berichtete die "Los Angeles Times".

<P>Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Los Angeles habe die Polizei bereits vor einem Monat zu den Ermittlungen aufgefordert, sagte Polizeisprecherin Mary Grady. Sie weigerte sich, Einzelheiten wie das Alter des mutmaßlichen Opfers oder Umstände des angeblichen Missbrauchs zu nennen. Jacksons Anwalt Benjamin Brafman sagte: "Wir sind bisher nicht über derartige Ermittlungen informiert worden. In diesem Fall gibt es dutzende von Gerüchten." Jackson ist angeklagt, im Februar und März des vergangenen Jahres auf seiner Neverland Ranch einen damals 13 Jahre alten Jungen sieben Mal missbraucht zu haben.</P><P>In diesem Verfahren wies derweil das Berufungsgericht von Kalifornien Anträge von US-Medien und der Jackson-Anwälte zurück, die zuvor von einem Gericht in Santa Barbara verhängte Schweigepflicht für die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung aufzuheben. Der "Maulkorberlass" war mit der Begründung verhängt worden, dass öffentliche Äußerungen von Verfahrensbeteiligten den Prozessverlauf beeinträchtigen könnten. Jacksons Anwälte hatten dagegen geltend gemacht, das Gericht hindere sie daran, gegen Gerüchte und Falschmeldungen vorzugehen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare