+
Wencke Myhre blickt mit Optimismus in die Zzukunft. Foto: Arne Dedert

Wencke Myhre hat keine Angst mehr

Hamburg (dpa) - Die Schlagersängerin Wencke Myhre (68, "Er hat ein knallrotes Gummiboot") hat fünfeinhalb Jahre nach ihrer Brustkrebs-Operation nach eigenen Angaben keine Angst vor einer Rückkehr der Krankheit. "Das Wort Angst habe ich aus meinem Wortschatz gestrichen", sagte sie dem Magazin "Meins".

Sie lebe mit dem Gedanken, dass der Krebs zurückkommen könnte. "Doch ich möchte mich nicht verrückt machen und glaube an die Kraft der guten Gedanken." Sie gehe einmal im Jahr zur Nachsorge und müsse täglich eine Hormontablette nehmen, erzählte die Norwegerin. Ansonsten lebe sie normal weiter. "Ich achte jetzt noch mehr darauf, das Leben zu genießen."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare