Wim Wenders im Orden "Pour le mérite"

- Berlin - Der Filmemacher Wim Wenders ist als neues Mitglied in den Orden "Pour le mérite" aufgenommen worden. Das teilte das bei Kulturstaatsministerin Christina Weiss (parteilos) angesiedelte Ordens-Sekretariat am Mittwoch in Berlin mit.

Wenders, Regisseur von Filmen wie "Paris, Texas", "Der Himmel über Berlin" und "Der Stand der Dinge", lebt in Los Angeles und Berlin.Neben Spielfilmen drehte er auch Musikdokumentationen, etwa über die Kölner Mundart-Kultband BAP oder die legendären kubanischen Musiker aus dem "Buena Vista Social Club". Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes wurde Wenders neuer Film "Don't Come Knocking" von Publikum und Kritik gefeiert.Der Orden "Pour le mérite" für Wissenschaften und Künste war 1842 vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV. gegründet worden und wurde 1952 von Theodor Heuss wiederbelebt. Ihm gehören derzeit 34 deutsche und 33 ausländische Mitglieder an, darunter 12 Nobelpreisträgerinnen und Nobelpreisträger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stalker-Prozess: Entertainer Harald Schmidt sagt aus
Jahrelang wurde Entertainer Harald Schmidt und dessen Familie von einem Stalker erpresst und bedroht. Nun steht der Mann in Köln vor Gericht.
Stalker-Prozess: Entertainer Harald Schmidt sagt aus
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit

Kommentare