+
Michael Wendler hatte einen Unfall. Foto: Horst Ossinger

Wendler will trotz Handbruch in den Sommer-Dschungel

Köln (dpa) - Der Schlagersänger Michael Wendler ("Sie liebt den DJ") will trotz seines Handbruchs weiter am RTL-Sommer-Dschungelcamp teilnehmen. Er wolle auch in einer Liveshow voraussichtlich am 7. August auftreten, sagte ein RTL-Sprecher in Köln.

Der 43-Jährige war am Dienstag während eines Drehs am Kölner Schokoladenmuseum verunglückt. Er sollte für eine Großstadtdschungel-Mission abgeseilt werden, doch statt rechtzeitig vom Seil gestoppt zu werden, kam er mit der Hand auf dem Boden auf. Der RTL-Sprecher sagte, es müsse nun ganz genau geprüft werden, wo der Fehler gelegen habe. Das könne einige Tage dauern.

Wendler war am Dienstag in einem Kölner Krankenhaus operiert worden. Mehrere Konzerte mussten abgesagt werden. Der Sänger ist einer von 27 Kandidaten in der Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein". Ehemalige Dschungelcamp-Bewohner spielen darum, wer bei der 10. Staffel im nächsten Jahr wieder in den australischen Dschungel darf.

Wendler-Homepage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare