+
Die britische Königin Elizabeth II.

Wenig königlich: Ex-Bodyguard in Haft

London - Ein Ex-Bodyguard der britischen Königsfamilie muss wegen eines Millionen-Betrugs ins Gefängnis.

 Der 38-Jährige hat mit einer Scheinfirma Freunde, Familie und Kollegen am Hof um Investitionen von insgesamt drei Millionen Pfund (3,5 Millionen Euro) geprellt. Damit finanzierte er sich ein Leben in Saus und Braus und verprasste das Vermögen mit Wetten und Zockerei.

Ein Gericht in London verurteilte den Mann am Donnerstag zu sechs Jahren Haft. Einige seiner Opfer verloren nicht nur sechsstellige Summen sondern auch ihre Häuser. Bei manchen zerbrach auch die Ehe. Während der Verhandlung sagte der Ex-Bodyguard aus, dass Hofbeamte auf dem Thron der Queen posierten, mit Pornofotos und Anabolika gehandelt hätten und während des Dienstes schliefen.

Die Staatsanwaltschaft bezeichnete diese Behauptungen als “Ablenkungsmanöver“. Der Betrug sei “atemberaubend, verlogen und kaltschnäuzig“ gewesen, sagte der Richter. Durch “unzählbare Lügen und sehr gerissene Manipulation“ habe er unschuldige Opfer hintergangen. Insgesamt hatte der Bodyguard mehr als 50 Menschen mit seiner Scheinfirma betrogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare