Zu wenig Platz für Kylie Minogue

- Sydney - Für die Brustkrebsoperation von Popstar Kylie Minogue (37) sind Medienberichten zufolge ältere Herzpatienten verlegt worden, um Platz für die Sängerin zu schaffen.

<P>Zwar sei eine Sonderbehandlung verständlich, sagte Jeff Jackson von der Gewerkschaft für Gesundheitsdienste der australischen Nachrichtenagentur AAP. "Schwerkranke Patienten, die auf ihre Operation warten, sollten aber nicht verlegt werden, solange es ihr Gesundheitszustand nicht erfordert." Die Tochter einer der betroffenen Patienten sagte, insgesamt hätten acht Kranke die Station verlassen müssen. Sie selbst sei von Leibwächtern "wie eine Kriminelle" behandelt und nach draußen gebracht worden.</P><P>Minogue war am 20. Mai in der privaten Cabrini-Klinik in ihrer Heimatstadt Melbourne ein Knoten in der Brust entfernt worden. Millionen von Fans in aller Welt und zahlreiche Musikerkollegen hatten Anteil am Schicksal der Sängerin genommen.</P><P>Das Krankenhaus betonte unterdessen, dass die anderen Patienten in der Klinik durch den prominenten Fall keinerlei Abstriche bei ihrer Versorgung hätten hinnehmen müssen. "Keine Patienten wurden abgewiesen und alle Patienten wurden angemessen untergebracht", teilte Krankenhaus-Chef Roger Greenman mit.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare