Zu wenig Platz für Kylie Minogue

- Sydney - Für die Brustkrebsoperation von Popstar Kylie Minogue (37) sind Medienberichten zufolge ältere Herzpatienten verlegt worden, um Platz für die Sängerin zu schaffen.

<P>Zwar sei eine Sonderbehandlung verständlich, sagte Jeff Jackson von der Gewerkschaft für Gesundheitsdienste der australischen Nachrichtenagentur AAP. "Schwerkranke Patienten, die auf ihre Operation warten, sollten aber nicht verlegt werden, solange es ihr Gesundheitszustand nicht erfordert." Die Tochter einer der betroffenen Patienten sagte, insgesamt hätten acht Kranke die Station verlassen müssen. Sie selbst sei von Leibwächtern "wie eine Kriminelle" behandelt und nach draußen gebracht worden.</P><P>Minogue war am 20. Mai in der privaten Cabrini-Klinik in ihrer Heimatstadt Melbourne ein Knoten in der Brust entfernt worden. Millionen von Fans in aller Welt und zahlreiche Musikerkollegen hatten Anteil am Schicksal der Sängerin genommen.</P><P>Das Krankenhaus betonte unterdessen, dass die anderen Patienten in der Klinik durch den prominenten Fall keinerlei Abstriche bei ihrer Versorgung hätten hinnehmen müssen. "Keine Patienten wurden abgewiesen und alle Patienten wurden angemessen untergebracht", teilte Krankenhaus-Chef Roger Greenman mit.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare