+
Fritz Weppers Freundin, Schauspielkollegin Susanne Kellermann, glaubt, in Wepper den Mann hre Lebens gefunden zu haben.

Weppers Freundin: Mann des Lebens gefunden

München - Die Freundin von Schauspieler Fritz Wepper, Susanne Kellermann, spricht von Wepper als dem Mann, der ihr in die Seele geschaut habe. Mit Weppers Ehefrau werde es eine Lösung geben, sagt sie.

Fritz Wepper ist für seine Schauspielkollegin Susanne Kellermann der Mann fürs Leben. “Mit Fritz ist es das erste Mal, dass ich mich nicht alleine fühle auf der Welt“, sagte die 33-Jährige der Illustrierten “Bunte“. Sie lernte den 68-jährigen verheirateten Wepper vor einem Jahr kennen, als er um seine verstorbene Mutter und sie um eine beendete Liebesbeziehung getrauert habe.

“In dieser Phase waren wir beide übersensibilisiert, diskutierten über Leben und Tod, fanden ein Fünkchen Lebensmut wieder“, sagte Kellermann. Wepper habe sie “angeschaut, direkt in meine Seele“. Er kümmere sich weiterhin auch um seine Ehefrau Angela. “Wir drei werden einen Weg finden, uns gegenseitig zu akzeptieren und zu respektieren“, sagte Weppers neue Freundin.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare