+
Indira und Jay fanden im Dschungelcamp zueinander

"Werden beweisen, dass unsere Gefühle echt sind"

München - Nach dem Dschungel ist vor der Zivilisation. Hält die Urwaldbeziehung von Indira Weis und Jay Khan auch nach der RTL-Show? Es scheint so. Die Münchnerin will es allen beweisen.

Während der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" knutschten Indira und Jay wild miteinander und verbrachten sogar eine Nacht lang aneinandergekettet. Doch es gab auch Gerüchte, wonach die Beziehung gar nicht echt war, sondern ein Mittel, um nicht aus dem Camp gewählt zu werden.

Gewonnen haben die Turteltauben bekanntlich beide nicht. Peer Kusmagk ist der neue Dschungelkönig - aber Indira und Jay scheinen in Australien ihr privates Glück gefunden zu haben. Den Rückflug verbrachten sie zumindest aneinandergeschmiegt. "Wir wollen uns ja richtig kennenlernen, ohne Kameras. Wir werden beweisen, dass unsere Gefühle echt sind", sagte Indira der "Bild".

Es wird wohl eine Fernbeziehung. Wenn das Pärchen in Frankfurt ankommt, geht es für Indira weiter nach München, während Jay nach Berlin muss.

Bis zur Trennung bekommen Indira und Jay ein paar Extrastunden zum Kuscheln. Wegen eines Problems mit der Tankleitung, schreibt die "Bild", sitzt die Maschine momentan in Singapur fest ...

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare