+
Wesley Snipes ist mit seinem Antrag auf Berufung vor dem Obersten Gerichtshof gescheitert.

Wesley Snipes: Berufungsantrag gescheitert

Washington - Der wegen Steuerhinterziehung verurteilte US-Schauspieler Wesley Snipes ist mit seinem jüngsten Versuch gescheitert, seine Haftstrafe doch noch abzuwenden.

Der Supreme Court in Washington wies einen Berufungsantrag des 48-Jährigen am Montag ab.

Der im Jahr 2008 wegen drei Fällen von Steuerhinterziehung verurteilte Schauspieler sitzt bereits seit Dezember in der Strafvollzugsanstalt McKean im US-Staat Pennsylvania ein.

Snipes wurde vor allem durch seine Hauptrollen in der Komödie “Weiße Jungs bringen's nicht“ und der Filmtrilogie “Blade“ bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare