+
Wesley Snipes ist vor einen Berufungsgericht gescheitert.

Wesley Snipes verliert vor Berufungsgericht

Los Angeles - Action-Star Wesley Snipes (47), der 2008 wegen Steuerbetrugs zu drei Jahren Haft verurteilt worden war, ist am Freitag mit einem Einspruch gescheitert. Droht ihm nun Haft?

Ein Berufungsgericht in Atlanta (US-Staat Georgia) wies den Einwand des Schauspielers, die Strafe sei “unangemessen“ hart, zurück. Snipes, der bis jetzt auf freiem Fuß war, droht nun die Einweisung ins Gefängnis, berichtete der Internetdienst “Tmz.com“. Es war zunächst unklar, ob seine Anwälte das neue Urteil anfechten wollten.

Die Staatsanwaltschaft hatte Snipes vorgeworfen, von 1999 bis 2004 eine viel zu niedrige Einkommenssteuer gezahlt zu haben. Danach soll der Schauspieler dem Staat mehrere Millionen Dollar schulden. Die Verteidigung räumte Steuerversäumnisse ein, bezifferte den Schaden aber lediglich auf 228.000 Dollar. Snipes wies die Betrugsvorwürfe zurück und gab an, er sei falsch beraten worden.

Der Schauspieler wurde unter anderem durch den Spike Lee-Film “Jungle Fever“ (1991) und “Weiße Jungs bringen's nicht“ (1992) mit Woody Harrelson sowie durch die “Blade“-Trilogie bekannt. Er stand mit Hollywood-Kollegen wie Sean Connery, Sandra Bullock, Dennis Hopper, Harvey Keitel und Sylvester Stallone vor der Kamera. Zuletzt war er in dem Action-Streifen “Gesetz der Straße“ in der Rolle eines Drogendealers auf der Leinwand zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Kommentare