+
MiMi heißt bürgerlich Sarah

Westernhagen: Tochter veröffentlicht Album

London - Marius Müller-Westernhagen hat Millionen Alben verkauft, zählt zu den renommiertesten Musikern Deutschlands - jetzt will seine Tochter in seine Fußstapfen treten.

Die 25-jährige veröffentlicht am 10. Juni unter dem Künstlernamen MiMi ihr erstes Album. Dieses wird "Road to last night" heißen. Anders als ihr Vater singt MiMi auf Englisch. Deutschland hat sie längst den Rücken gekehrt. Die Nachwuchs-Sängerin lebt in London.

Eine äußerliche Ähnlichkeit zwischen der Kurzhaarigen und ihrem Vater ist kaum zu erkennen - und auch musikalisch schlägt sie einen anderen Weg ein. Beeinflusst wurde sie von Künstlern wie Tom Waits, Radiohead, Bob Dylan oder den Smashing Pumpkins, heißt es in einer Mitteilung ihrer PR-Agentur.

2009 zog sich Sarah - so ihr bürgerlicher Name - für den Playboy aus. Jetzt will sie musikalische Schlagzeilen schreiben.

al.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare