+
Lustiges Deutschland - Davon träumt der Musiker Marius Müller Westernhagen

Westernhagen träumt von lustigen Deutschland

Berlin - Marius Müller-Westernhagen träumt von einem toleranten, multikulturellen Deutschland. Er ist der Überzeugung nur so können die Deutschen ein lustiges Volk werden.

Musiker Marius Müller-Westernhagen träumt von einem Deutschland, das wie die Mitte Berlins ist. “Wenn das die Blaupause für ganz Deutschland ist, dann freue ich mich darauf“, sagte der 60-Jährige der Deutschen Presse-Agentur dpa in Hamburg. “Das ist multikulturell, das ist tolerant - was wir in Deutschland ja gar nicht haben. Keiner guckt auf den anderen, der Anteil an Freaks ist unglaublich hoch. Wenn uns so etwas mal überall gelingt, dann könnte das ein lustiges Land werden.“ Westernhagens Hit “Freiheit“ war zur Hymne des Mauerfalls vor 20 Jahren geworden.

So humorlos sind die Deutschen gar nicht:

Bayerns Politiker bei der Fastnacht in Franken

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare