+
Lustiges Deutschland - Davon träumt der Musiker Marius Müller Westernhagen

Westernhagen träumt von lustigen Deutschland

Berlin - Marius Müller-Westernhagen träumt von einem toleranten, multikulturellen Deutschland. Er ist der Überzeugung nur so können die Deutschen ein lustiges Volk werden.

Musiker Marius Müller-Westernhagen träumt von einem Deutschland, das wie die Mitte Berlins ist. “Wenn das die Blaupause für ganz Deutschland ist, dann freue ich mich darauf“, sagte der 60-Jährige der Deutschen Presse-Agentur dpa in Hamburg. “Das ist multikulturell, das ist tolerant - was wir in Deutschland ja gar nicht haben. Keiner guckt auf den anderen, der Anteil an Freaks ist unglaublich hoch. Wenn uns so etwas mal überall gelingt, dann könnte das ein lustiges Land werden.“ Westernhagens Hit “Freiheit“ war zur Hymne des Mauerfalls vor 20 Jahren geworden.

So humorlos sind die Deutschen gar nicht:

Bayerns Politiker bei der Fastnacht in Franken

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: „Toni Erdmann“ nominiert
Los Angeles - Am 26. Februar wird wieder der begehrte Filmpreis, der Oscar, vergeben. Am Dienstagnachmittag werden die Nominierungen bekannt gegeben. Ein deutscher Film …
Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: „Toni Erdmann“ nominiert
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt

Kommentare