Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 
+
Dieses Portrait von Queen Elisabeth wurde in  Westminster Abbey mit Farbe verunstaltet.

Westminster Abbey

Queen-Porträt mit Farbe beschmiert

London - Ein Porträt der britischen Königin Elizabeth II. ist in der Londoner Westminster Abbey mit Farbe beschmiert worden. Scotland Yard hat bereits einen Tatverdächtigen geschnappt.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmittag, das Gemälde sei sofort aus der Kirche gebracht worden, erklärte ein Sprecher der weltberühmten Kathedrale. Ein 41 Jahre alter Mann wurde festgenommen, wie Scotland Yard mitteilte. Über ein mögliches Motiv wurde nichts bekannt.

Bei dem Porträt handelt es sich um ein Werk von Ralph Heimans, das zum 60. Thronjubiläum der Queen im vergangenen Jahr enthüllt worden war. Es trägt den Namen „The Coronation Theatre,Westminster Abbey: A Portrait of Her Majesty Queen Elizabeth II“ und zeigt die Königin dort, wo sie gekrönt wurde.

dpa

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare