Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn

Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn
+
Dieses Portrait von Queen Elisabeth wurde in  Westminster Abbey mit Farbe verunstaltet.

Westminster Abbey

Queen-Porträt mit Farbe beschmiert

London - Ein Porträt der britischen Königin Elizabeth II. ist in der Londoner Westminster Abbey mit Farbe beschmiert worden. Scotland Yard hat bereits einen Tatverdächtigen geschnappt.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmittag, das Gemälde sei sofort aus der Kirche gebracht worden, erklärte ein Sprecher der weltberühmten Kathedrale. Ein 41 Jahre alter Mann wurde festgenommen, wie Scotland Yard mitteilte. Über ein mögliches Motiv wurde nichts bekannt.

Bei dem Porträt handelt es sich um ein Werk von Ralph Heimans, das zum 60. Thronjubiläum der Queen im vergangenen Jahr enthüllt worden war. Es trägt den Namen „The Coronation Theatre,Westminster Abbey: A Portrait of Her Majesty Queen Elizabeth II“ und zeigt die Königin dort, wo sie gekrönt wurde.

dpa

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare