Wettstreit um den schönsten Käse-Flip

Plano (dpa) - Figuren in den Wolken am Himmel deuten kann man überall auf der Welt. Die als "cheese puffs" bekannten Käse-Bällchen bekommt man dagegen vorwiegend in den USA. Dort hat ein Hersteller der salzigen Snacks nun dazu aufgerufen, Fotos der interessantesten Exemplare einzusenden.

Kaktus? Seepferdchen? Sitzende Dame oder der Kopf von Abraham Lincoln? Beim Deuten der fettigen Käse-Kreationen aus der Chipstüte sind der Fantasie keine Grenzen setzt. Den Einsendern der zehn spektakulärsten Funde winkt ein Preisgeld von je 10 000 Dollar (etwa 8800 Euro). Wer dann immer noch nicht genug von "cheese puffs" hat, kann sich für das Preisgeld mehr als 3300 weitere Tüten kaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Kaum ein Thema spaltet in Spanien derart die Gemüter wie die "Tauromachie". Für die einen ist Stierkampf Kunst, für die anderen schlicht Barbarei. Jetzt wollen die …
Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Der getrennte Badestrand von Triest
Seit 114 Jahren wird am "El Pedocin"-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. Die …
Der getrennte Badestrand von Triest
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
Viele Prominente schwören auf die Kraft des Manuka-Honigs aus Neuseeland. Weltweit steigen die Preise. Dabei versucht man in seiner Heimat immer noch dahinterzukommen, …
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben
Das ging akustisch wohl ein bisschen in die Hose: Das ZDF hat den Deutschlandbesuch von Prinz William, Herzogin Kate und den kleinen Royals musikalisch wenig passend …
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben

Kommentare