+
Der Sarg der verstorbenen Ausnahmesängerin.

Whitney Houston beerdigt

Westfield - Nach der großen Trauerfeier am Samstag, ist die verstorbene Sängerin Whitney Houston am Sonntagmorgen mit einer kurzen Zeremonie im Familienkreis beigesetzt worden.

Lesen Sie auch:

Trauerfeier: Beinahe-Eklat wegen Ex-Mann

Gospel-Gottesdienst für Whitney Houston

Fans liefen auf dem Weg zum Friedhof neben dem Leichenwagen her und riefen: “Wir lieben dich, Whitney“. Am Samstag hatten die Familie, Freunde und Angehörige bei einer großen Trauerfeier in Newark Abschied von der 48-Jährigen genommen. Am Sonntagmorgen (Ortszeit) wurde die Ausnahmesängerin dann im kleineren Kreis auf einem Friedhof im Bundesstaat New Jersey beerdigt. Houston war vor einer Woche in einem Hotelzimmer in Beverly Hills leblos aufgefunden worden. Die offizielle Todesursache wurde bislang nicht bekannt gegeben.

dapd

Die Trauerfeier für Whitney Houston: Bilder

Trauerfeier für Whitney Houston

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Seit seinem Abschied vom Fernsehen hat sich der Entertainer in der Öffentlichkeit rar gemacht. Jetzt aber ist Stefan Raab in München mal wieder aufgetaucht - und die …
Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare