+
Pop-Diva Whitney Houston

Whitney Houston entschuldigt sich für ihre Stimme

New York - Nach ihrem Comeback-Konzert in New York hat sich Whitney Houston bei ihren Fans für ihre angeschlagene Stimme entschuldigt.

“Es tut mir leid. Ich war bei 'Oprah'. Ich habe so viel gesprochen“, erklärte die Sängerin, deren Stimme beim Singen immer wieder versagte. Einen Tag vorher hatte sie der Talk-Queen Oprah Winfrey ein Interview gegeben.

Um für ihr neues Album “I look to you“ zu werben, sang Houston am Dienstag für die Fernsehschau “Good Morning America“ im Central Park vor rund 5000 Fans vier Songs - nach einer sieben Jahre dauernden Pause. Die Sängerin (“I'm every woman“) war während dieser Zeit wegen Drogenanschuldigungen und ihrer Scheidung von dem R&B-Sänger Bobby Brown in die Schlagzeilen geraten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare