Whitney Houston in Entzugsklinik

- Los Angeles - Popdiva Whitney Houston (41) hat sich erneut in eine Entzugsklinik begeben. Wie die US-Zeitung "USA Today" berichtet, ist es bereits die zweite Behandlung dieser Art innerhalb eines Jahres. Die Sprecherin der amerikanischen Sängerin bestätigte die Einweisung, gab aber keine weiteren Details über Ort und Länge des Aufenthalts bekannt.

Whitney Houston, die mit Hits wie "Saving All My Love For You" in den 80er Jahren weltweit erfolgreich war, hatte sich 2002 zum Missbrauch von Alkohol, Drogen und Schmerzmitteln bekannt. Sie hat bereits mehrere Entzugsversuche hinter sich, vor einem Jahr hatte sie im März eine Klinik bereits nach fünf Tagen wieder verlassen.<BR><BR>Im Februar war sie wegen einer Magen-Darm-Infektion in ein Krankenhaus in der Nähe von Paris gebracht worden. Die Sängerin befand sich auf dem Weg in den Urlaub nach Barcelona. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Daniela Katzenberger bringt ein eigenes Magazin heraus - in dem es, oh Wunder, vor allem um eine Person geht: Daniela Katzenberger.
Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär

Kommentare