+
Whitney Houston (hier bei einem Auftritt bei einer Pre-Grammy-Party im Februar diesen Jahres) startet ihr großes Comeback.

Whitney Houston stellt Comeback-CD vor

New York - Whitney Houston hat ihr Comeback-Album “I Look to You“ vorgestellt, das am 1. September bei Arista Records erscheint.

Der Produzent Clive Davis, der 1985 ihr erfolgreiches Debüt-Album herausgebracht hatte, arbeitete mit ihr an dem Comeback. “Er hat mich eines Tages angerufen und gesagt: Es wird Zeit.“

Dass sie es bis dahin gebracht hat, verdanke sie ihrer 15-jährigen Tochter Bobbi Kristina, sagte die 44-Jährige. Diese habe sie immer wieder aufgerichtet und ermuntert: “Du schaffst es, Mom.“

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Die Sängerin sagte, ihr sei eigentlich mehr daran gelegen, sich um ihre Tochter zu kümmern als eine neue CD aufzunehmen. Sie suche nicht die große öffentliche Aufmerksamkeit, sondern möchte ihr ruhiges Privatleben behalten. “Ich möchte für meine Musik anerkannt werden. Alles andere ist Vergangenheit.“  Sie habe es als etwas Positives angenommen, mit ihrer Tochter allein gelassen worden zu sein. Früher sei sie immer herumgereist, nun genieße sie den Alltag an einem Ort.

Houston hatte nach der Scheidung von Bobby Brown im April 2007 das Sorgerecht bekommen. In der 14 Jahre dauernden Ehe waren beide zeitweise drogenabhängig.

An den neuen Songs mitgewirkt haben Alicia Keys, R. Kelly, David Foster, Diane Warren und Akon.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare