+
Whitney Houston erzählte bei Oprah Winfrey über ihre Ehe.

Whitney Houston wurde von Exmann emotional missbraucht

Chicago - US-Sängerin Whitney Houston hat ihrem Exmann Bobby Brown emotionalen Missbrauch vorgeworfen. Einmal während ihrer Ehe habe er sie sogar bespuckt, “ins Gesicht“, sagte die 46-Jährige.

Sie sei daraufhin “sehr verletzt, sehr wütend“ gewesen, erzählte die Sängerin am Montag in der “Oprah Winfrey Show“. Houston hat nach einer langen Auszeit im August mit einem neuen Album und einem zweiteiligen Auftritt bei Talkshowqueen Oprah Winfrey ihr Comeback eingeläutet. Houstons Karriere war in den vergangenen Jahren von Drogenproblemen und der schwierigen Ehe mit Brown überschattet worden.

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht
Trotz starker Schmerzen hat er sich auf Tour geschleppt - das wurde ihm zum Verhängnis. Nun ist klar, warum der Musiker Anfang Oktober überraschend sterben musste.
US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht
Kim Kardashian und Kanye West benennen Tochter nach US-Stadt
US-Realitydarstellerin Kim Kardashian und Rapper Kanye West haben den Namen ihres dritten Kindes bekanntgegeben - ob ihre Tochter mit dem ungewöhnlichen Namen …
Kim Kardashian und Kanye West benennen Tochter nach US-Stadt

Kommentare