+
Die tote Whitney Houston ist zurück in den deutschen Charts.

Whitney Houston zurück in den Charts

Berlin - Die Pop-Diva Whitney Houston ist seit dem 11. Februar tot. Doch einer ihrer Songs schafft es jetzt wieder in die deutschen Charts.

Ihr Welthit „I Will Always Love You“ erklingt wieder auf Platz 19, wie Media Control am Dienstag mitteilte. Neben dem „Bodyguard“-Titelsong kehren vier weitere Lieder der Soul-Diva zurück in die Hitliste: „One Moment in Time“ auf Platz 40, „My Love Is Your Love“ auf Rang 64, „I Look To You“ auf 84 und „Run To You“ auf 98.

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Auch in den Album-Charts nehmen die Fans Abschied von der Sängerin, die am 11. Februar mit 48 Jahren starb und am Wochenende beerdigt wurde. Drei Longplayer sind wieder in den Top 100: „The Ultimate Collection“ auf Platz 11, „The Essential Whitney Houston“ auf Platz 51 und „All Time Best - Reclam Musik Edition“ auf 76.

Trauerfeier für Whitney Houston

Trauerfeier für Whitney Houston

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare