+
Whitney Houston singt ihren letzten Song gemeinsam mit der 22-jährigen Jordin Sparks (l.).

Whitney Houstons letzter Song veröffentlicht

Frankfurt/Main - Vor drei Monaten ist die US-Sängerin Whitney Houston gestorben. Jetzt ist der letzte Song der Pop-Diva im Internet veröffentlicht worden.

Das Duett „Celebrate“ mit der 22-jährigen Sängerin Jordin Sparks wurde am Montag erstmals auf der Webseite des US-Radiomoderators Ryan Seacrest vorgestellt. Ab dem 5. Juni soll der Song aus dem Film „Sparkle“ bei iTunes erhältlich sein.

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Der Film, in dem Houston als Schauspielerin zu sehen ist, kommt im August in die US-Kinos. Ab Oktober soll der Film dann auch in Deutschland zu sehen sein.

Houston starb im Februar im Alter von 48 Jahren. Sparks sang bei der Verleihung der Billboard Music Awards am Sonntag zu Ehren der verstorbenen Sängerin deren Hit „I Will Always Love You“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen

Kommentare