+
Die Tochter von Witney Houston liegt noch im künstlichen Koma. Foto: P. Buck/Archiv

Whitney Houstons Mutter am Krankenbett von Enkelin Bobbi Brown

Atlanta (dpa) - Die Mutter der vor drei Jahren gestorbenen Sängerin Whitney Houston, Cissy Houston, hat ihre im künstlichen Koma liegende Enkelin besucht.

Die 81-Jährige sei am Freitag nach Atlanta (US-Staat Georgia) gereist, wo Bobbi Kristina Brown (21) im Krankenhaus liegt, berichteten die US-Zeitschriften "People" und "Us Weekly". Brown war vorige Woche von ihrem Mann Nick Gordon und einem Freund regungslos in einer Badewanne in ihrem Haus gefunden worden.

Die lebenserhaltenden Maschinen in der Klinik seien nicht abgestellt worden, sagte ihr Vater, der US-Sänger Bobby Brown (45), in einer Mitteilung an die Regionalzeitung "The Atlanta Journal-Constitution" und dementierte damit entsprechende Gerüchte. Der TV-Show "Access Hollywood" sagte Brown, seiner Tochter gehe es gut. "Wir beten."

Whitney Houstons einziges Kind stammt aus der 2007 geschiedenen Ehe mit Brown. Die Sängerin war am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Los Angeles gefunden worden.

People-Bericht

Bericht des The Atlanta Journal-Constitution

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
Eigentlich sollte nur ein neuer Pullover her, dann kauft man plötzlich mehr als geplant. Zur Modewoche in Berlin einige Beispiele, wie Unternehmen uns online zum …
Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare