+
Bobby Brown verließ frühzeitig die Trauerfeier seiner Ex-Frau.

Trauerfeier: Beinahe-Eklat wegen Ex-Mann

Newark - Bei der Zeremonie für Whitney Houston kam es beinahe zu einem Eklat: Bobby Brown, Ex-Mann der verstorbenen Ausnahmesängerin, verließ schon nach wenigen Minuten die Trauerfeier.

Bobby Brown, Ex-Mann der Verstorbenen, ist entgegen erster Angaben nicht bei der Trauerfeier für Whitney Houston dabeigewesen.

Die Trauerfeier für Whitney Houston: Bilder

Trauerfeier für Whitney Houston

Lesen Sie auch:

Gospel-Gottesdienst für Whitney Houston

Er soll die “New Hope“-Baptistenkirche in Newark bereits nach wenigen Minuten wieder verlassen haben, weil für ihn und seine Kinder kein Platz nebeneinander gefunden worden sei, berichtete die Zeitung “USA Today“ am Samstag online. Man sei mehrfach umgesetzt worden, erklärte Brown in einer Mitteilung. “Ich verstehe nicht, warum das Sicherheitspersonal mich und meine Familie so behandelt hat“, sagte Brown. Man habe ihn zuvor auch daran gehindert, seine Tochter Bobbi Kristina zu sehen. “In Anbetracht dieser Ereignisse habe ich dem Sarg meiner Ex-Frau einen Kuss gegeben und bin gegangen.“ Er habe keine Szene machen wollen, so Brown.

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Der frühere Ehemann wird von vielen für Whitney Houstons Drogenprobleme verantwortlich gemacht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Auch die Fürsprache seines Opfers hat nichts genutzt: Das 40 Jahre alte Missbrauchsverfahren gegen Regisseur Roman Polanski läuft weiter. Ein Richter in Los Angeles …
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll

Kommentare