+
Roger Daltrey (l) und Pete Townshend (r) von The Who: Nach acht Jahren bringt die Band einen neuen Song heraus.

Album erscheint am 3. November

The Who: Erster neuer Song seit 2006

London - Erstmals nach acht Jahren bringt die legendäre britische Rockband The Who einen neuen Song heraus. Das Lied wird auf einem Greatest-Hits-Album zu hören sein.

Der Song mit dem Titel "Be Lucky" wird auf einem Greatest-Hits-Album zu hören sein, das am 3. November erscheinen soll, wie die Produktionsfirma bekanntgab. Gehalten sei der Song im typischen Rockstil von The Who.

Die mit "Be Lucky" erzielten Einnahmen sollen einer von den beiden Band-Frontmännern Roger Daltrey und Pete Townshend gegründeten Krebsstiftung zugutekommen. Produziert wurde das Lied von Dave Eringa, der für seine Zusammenarbeit mit den Alternativrockern der Manic Street Preachers bekannt ist. Für The Who ist es die erste Neuveröffentlichung seit Erscheinen des Albums "Endless Wire" im Jahr 2006, auf dem sie damals erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten neues Material veröffentlicht hatten.

Die weltbekannte Rockband feierte in den 1960er und 1970er Jahren mit Liedern wie "My Generation" und "The Kids Are Alright" riesige Erfolge. Im November und Dezember wollen The Who in Großbritannien und Irland auf Tournee gehen, um das Erscheinen ihrer ersten Single vor 50 Jahren zu feiern.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare