+
Wigald Boning

Wigald Boning riskierte für TV sein Leben

Berlin - Comedian Wigald Boning hat für seine neue ZDF-Wissenschaftssendung “Nicht nachmachen“ Kopf und Kragen riskiert.

“Ich habe zum Beispiel mit einem alten Kobalt-Staubsauger glühende Kohlen aufgesaugt. Es kam planmäßig zu einer Verpuffung, allerdings ging die Stichflamme nach oben heraus“, erzählte der 45-Jährige der Tageszeitung “Die Welt“ (Freitagausgabe). “Das wäre beinahe ins Auge gegangen.“ Außerdem habe er sich bei Feuerwerks-Experimenten in einem Abrisshaus eine Rauchvergiftung zugezogen.

Die Wissenschafts-Comedy ist ab 29. Juli im ZDF zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare