Kim Wilde überwand Depressionen

- London - Die frühere britische Popsängerin Kim Wilde (44) leidet darunter, dass sie als Gärtnerin in Fachkreisen immer noch nicht voll anerkannt ist. Wilde, die Anfang der 80er Jahre ein großer Popstar war ("Kids in America"), hat sich schon seit Jahren ganz den Pflanzen gewidmet.

<P>"Für manche Gärtner ist es schwierig, sich damit abzufinden, dass diese blonde einstige Popsängerin die lateinischen Pflanzennamen richtig aussprechen kann", sagte Wilde einem Bericht des "Express" zufolge. Aber schließlich habe sie an einer Fachschule sogar einen Abschluss als Gärtnerin gemacht. "Ich habe eine wirkliche Leidenschaft für den Garten und ich werde auch dabei bleiben." Wilde sagte, die Arbeit im Garten sei gut, um Depressionen zu bekämpfen. "Ich hatte gefürchtet, dass Depressionen, unter denen ich früher litt, wieder zurück kommen würden. Aber das passierte nicht. Eine Pflanze zu pflanzen und dann zu sehen, wie sie wächst: Das heilt wirklich."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare