+
Eighties-Ikone Kim Wilde

Sie bekommt ihre eigene Eighties-Show

Kim Wilde wird deutsche Radio-Moderatorin

Ludwigshafen - Popsängerin Kim Wilde ist demnächst beim Radiosender RPR1 als Moderatorin zu hören. Schwerpunkt der „Kim Wilde Eighties Show“ ist das Jahrzehnt, in dem die 52-Jährige ihre größten Hits hatte.

Ab dem 18. November - ihrem Geburtstag - soll Wilde regelmäßig on air gehen, teilte der Sender am Mittwoch in Ludwigshafen mit. Die Sängerin werde montags bis donnerstags jeweils eine Stunde lang live aus London senden und dabei auch Freunde aus der Pop-Szene der 80er Jahre zu Wort kommen lassen.

Derzeit lerne die Sängerin Deutsch und wolle von Show zu Show immer mehr in der neuen Sprache sprechen. Wilde wurde in den 80ern mit Hits wie „Kids in America“ und „You keep me hangin' on“ berühmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare