+
Die "Wildecker Herzbuben" hatten mit "Herzilein" vor 25 Jahren einen Riesen-Hit.

25 Jahre "Herzilein"

Wildecker Herzbuben schlagen Volksmusik-Alarm

Wildeck - Am 4. Oktober 1989 veröffentlichten die Wildecker Herzbuben ihren Mega-Hit "Herzilein". 25 Jahre später sieht das schwergewichtige Schunkelduo die Volksmusik in der Krise.

„Volksmusik ist auf dem absteigenden Ast. Sie wird gern kaputt geredet. Für einige ist es das Schlimmste, was es gibt“, sagte Wilfried Gliem (68).

Der Super-Hit ebnete ihnen den Weg in eine lukrative Musikkarriere mit Auszeichnungen und Tourneen. Allein „Herzilein“ verkaufte sich millionenfach. „Es gab einen Riesen-Hype um dieses Lied. Es hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Wir schwebten fortan auf einer Erfolgswelle“, sagte Gliem rückblickend.

Er und sein Partner Wolfgang Schwalm (60) sind heute noch als die unverwechselbaren Wildecker Herzbuben unterwegs. Im Oktober sind sie auf Tour. Im Mai brachten sie ein neues Album heraus („Sommer, Sonne, Herzilein“).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare