+
Will Smith wollte der berühmteste Entertainer der Welt werden, weil ihn eine Freundin betrogen hatte.

Entschluss mit 15

Will Smith: Karriere dank untreuer Ex-Freundin

Los Angeles - Es gibt schon ungewöhnliche Gründe, wie Berufswünsche entstehen können. Bei Hollywood-Star Will Smith war es ein gebrochenes Herz.

Der 47-Jährige ("Men in Black") kam dank einer untreuen Ex-Freundin zur Schauspielerei. "Als ich 15 Jahre alt war, hat meine Freundin mich betrogen. Von diesem Moment an, dieser bizarren psychologischen Wendung, wollte ich der berühmteste Entertainer der Welt werden", sagte Smith in einem Gespräch mit Schauspielkollege Benicio del Toro (48) für das US-Magazin "Variety". "Ich war der Überzeugung, dann könne mich meine Freundin gar nicht mehr betrügen."

Nur wenige Jahre später startete der heute dreifache Familienvater eine Karriere als Rapper. Ab 1990 spielte Smith dann seine erste Hauptrolle in der Sitcom "Der Prinz von Bel-Air".

Will Smith & Jada Pinkett-Smith - Das Geheimnis ihrer Ehe

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare