+
Will Smith wurde von Jane Hubert als Arschloch bezeichnet.

"Tante Vivian": Will Smith ist ein Arschloch

Los Angeles - Will Smith muss sich einiges gefallen lassen: Seine Ex-Serienkollegin Jane Hubert alias "Tante Vivian" beleidigt den Schauspieler und will nie wieder mit ihm zusammen arbeiten.

So nachtragend können Kollegen sein: Wie das Onlineportal tmz.com berichtet, beschimpfte Jane Hubert Will Smith als "Arschloch" und "Egomanen". Die Schauspielerin gibt ihm die Schuld an ihrem Rauswurf aus der Serie "Der Prinz von Bel Air", auch wenn das schon knapp 15 Jahre her ist. Hubert spielte in 70 Folgen "Tante Vivian" und verließ die Serie 1993.

Verliebt, verlobt, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Aus lauter Ärger ließ sie jetzt ein Treffen mit der einstigen Crew sausen. Scheinbar hätte sie es nicht an einem Tisch mit Smith ausgehalten. Hubert: "Ein Wiedersehen wird es nicht geben, genauso werde ich nie mehr mit einem Arschloch wie Will Smith zusammen arbeiten. Er ist immer noch ein Egomane und nie erwachsen geworden."

kf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare