+
Der amerikanische Schauspieler Willem Dafoe auf einer Pressekonferenz beim Filmfestival in Busan.

Willem Dafoe wird rücksichtsloser

Busan - US-Schauspieler Willem Dafoe will künftig wählerischer bei der Rollenwahl sein. Er sei inzwischen ein etablierter Darsteller, der auch kreative Risiken eingehen könne.

"Ich habe den Eindruck, ich könnte ein bisschen rücksichtsloser sein“, erklärte der 55-Jährige am Freitagabend vor Journalisten auf dem Pusan International Film Festival im südkoreanischen Busan. dort stelte er seinen neuen Film “A Woman“ vor, in der er unter der Regie seiner Ehefrau, der Italienerin Giada Colagrande, einen Schriftsteller spielt, der nach dem Tod seiner Frau eine neue Liebe findet.

Dafoe hat in Filmen wie “Platoon“ und “Mississippi Burning“ mitgespielt, für seine Rolle in “Shadow of the Vampire“ war er 2001 als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. In der ersten Folge von “Spiderman“ spielte er den Bösewicht Green Goblin.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare