+
Kate bei ihrem Cambridge-Besuch

Jubel zur Begrüßung

Kate: Neue Frisur bei Cambridge-Besuch

London - Die Cambridges zu Besuch in Cambridge: Prinz William und Kate haben zum ersten Mal ihr Herzogtum besucht, das sie seit ihrem Hochzeitstag im Titel führen. Kate zeigte sich mit neuer Frisur.

Prinz William und seine Frau Kate (beide 30) haben zum ersten Mal seit ihrer Ernennung zum Herzog und zur Herzogin von Cambridge offiziell die traditionsreiche Universitätsstadt besucht. Das Paar wurde am Mittwoch von jubelnden Menschenmengen begrüßt. Sie seien beide sehr stolz darauf, über den Adelstitel mit der berühmten Stadt in Verbindung zu stehen, sagte William. Neben Treffen mit Offiziellen waren auch Gespräche mit Vertretern gemeinnütziger Organisationen sowie Studenten geplant.

Die Kameras waren wie immer vor allem auf Kate gerichtet, die sich mit einer neuen Frisur präsentierte. Die Herzogin hat ihre langen Locken behalten, sich aber mehr Stufen und einen langen Pony schneiden lassen.

Die britische Königin Elizabeth II. hatte ihrem Enkel Prinz William und seiner Braut an deren Hochzeitstag am 29. April 2011 die Titel Herzog und Herzogin von Cambridge zugesprochen. Sie hätten sich seitdem darauf gefreut, die Stadt zu besuchen, sagte William: „Dieser Ort ist in der ganzen Welt für seine Dynamik, Schönheit und das Lernen bekannt.“

Der Adelstitel Herzog von Cambridge wird seit mehreren Jahrhunderten an meist junge Mitglieder der Königsfamilie verliehen. Auch spätere Könige hatten ihn schon inne. Er bezieht sich auf die Stadt Cambridge im Osten Englands am Fluss Cam. Über die Jahrhunderte war er häufig lange Zeit ohne Besitzer. Vor William hatte ihn Prinz George inne, der 1904 starb. Die letzte Herzogin von Cambridge vor Kate war die in Deutschland geborene Prinzessin Augusta Wilhelmina Louisa von Hessen-Kassel (1797-1889).

dpa

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare