1. Startseite
  2. Boulevard

Idyllische Privatinsel: William und Kate sollen Sommerurlaub in England verbracht haben

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Traumhafte Strände, kristallklares Wasser: Dass es sich auf der Insel Tresco (r.) aushalten lässt, wissen auch Prinz William und Kate Middleton. (Fotomontage)
Traumhafte Strände, kristallklares Wasser: Dass es sich auf der Insel Tresco (r.) aushalten lässt, wissen auch Prinz William und Kate Middleton. (Fotomontage) © Chris Jackson/dpa & Merryn Thomas/Imago

William und Kate stellen auch im Sommerurlaub ihre Heimatliebe unter Beweis. Für ihre diesjährige Familienauszeit haben sich die beiden ein altbekanntes Ziel in England ausgesucht. Auf der malerischen Insel Tresco lassen sie die Seele baumeln.  

Tresco – Warum in die Ferne schweifen, wenn es in der Heimat genauso schön ist? Diese Frage haben sich scheinbar auch Prinz William (40) und Kate Middleton (40) bei der diesjährigen Ferienplanung gestellt. Die Cambridges sollen sich eine mehrwöchige Auszeit in England gegönnt haben.

Schon Diana und Charles machten dort Urlaub: William und Kate sind Fans der Scilly-Inseln

Die englischen Scilly-Inseln haben bei dem Herzog von Cambridge offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen. An der Seite von Prinzessin Diana (36, † 1997), Prinz Charles (73) und Bruder Harry (37) verbrachte William bereit als Kind einen Familienurlaub vor der Küste Cornwalls, Jahrzehnte später kehrt er noch immer gerne auf die paradiesische Insel Tresco zurück.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, sollen William und Kate vor wenigen Wochen erneut zu der autofreien Privatinsel gereist sein. Gemeinsam mit ihren Kindern Prinz George (9), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4) sollen die dreifachen Eltern dort einen vierzehntägigen Urlaub verbracht haben. Auch den 9. Geburtstag ihres ältesten Sohnes am 22. Juli sollen William und Kate auf Tresco gefeiert haben.

Übersichtlicher Terminkalender: William und Kate lassen es im Sommer ruhiger angehen

Im letzten Sommer ließen es sich die Fünf Medienberichten zufolge ebenfalls in der „englischen Südsee“ gut gehen, das Dolphin House mit privatem Garten soll ihr Lieblingsrückzugsort sein. Tresco ist in Familienbesitz und gehört, wie auch die restlichen Scilly-Inseln, zum Herzogtum Cornwall, dessen amtierender Herzog aktuell Prinz Charles ist.

Nach der wohlverdienten Pause ist das zukünftige Thronfolgerpaar umgehend zu seinen royalen Pflichten zurückgekehrt, gut gelaunt zeigten sich William und Kate vor Kurzem bei den Commonwealth Games in Birmingham. Ein weitere Auszeit dürfte nach wie vor ausstehen. Im Laufe des Sommers leisten die beiden oftmals Queen Elizabeth II. (96) Gesellschaft, die sich nach Balmoral zurückgezogen hat. Verwendete Quellen: dailymail.co.uk

Auch interessant

Kommentare