+
William Shatner versucht sich nun auf der Bühne.

William Shatner in Ein-Mann-Show

New York - Captain Kirk goes Broadway: William Shatner (80), der Kultstar aus „Star Treck“, tritt ab Donnerstag in der Ein-Mann-Show „Shatner's World: We Just Live in It“ auf einer New Yorker Bühne auf.

 York - Captain Kirk goes Broadway: William Shatner (80), der Kultstar aus „Star Treck“, tritt ab diesem Donnerstag in der Ein-Mann-Show „Shatner's World: We Just Live in It“ auf einer New Yorker Bühne auf. Allerdings plane er weder zu tanzen noch zu singen, scherzte er. „Ich werde in dieser Show versuchen, Lehren aus meinen Erfahrungen zu ziehen und den Sinn in den vielen verrückten Dingen zu erkennen, die mir passiert sind“, sagte Shatner dem Stadtmagazin „Time Out New York“.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Vor allem wolle er von seinen Reisen kreuz und quer durch die Vereinigten Staaten erzählen. "Wie ich mit einem Rabbi in einen philiosophischen Streit geriet, wie ich an der Beerdigung eines Pferdes teilnahm und einige der größeren Sachen, die mir als Schauspieler passiert sind“, so Shatner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare